Du musst auf dein Herz hören! Lerne wie es geht!

Woher weißt du, ob das was du willst, von deinem Herzen oder vom Verstand bzw. von deinem Umfeld kommt? Darum geht es jetzt, denn es is wichtig, auf sein Herz zu hören, wenn man sich damit auseinandersetzt, was man will.

Wie schaffst du es, auf dein Herz, deine Intuition und dein Bauchgefühl zu hören?

 

Mit diesen 3 Fragen auf sein Herz hören

1. Entscheidest du mit dem Verstand oder aus Intuition?

Wenn du Entscheidungen triffst, tust du das dann mit dem Verstand oder aus Intuition?

Triffst du eine Entscheidung so und nicht anders, weil du meinst, dass es wohl das Beste ist oder weil es sich gut für dich anfühlt? Handelst du so und nicht anders, weil du meinst, dass du so handeln solltest oder weil du es wirklich willst?

Wenn du dir diese Fragen stellst, dann kannst du dir bewusst darüber werden, was du wirklich willst. Du kannst lernen auf dein Herz zu hören und nicht nur nach deinem Verstand zu handeln.

Versuche in Zukunft darauf zu achten, ob du sehr viel mit deinem Verstand entscheidest oder ob du dich auch manchmal einfach auf deine Intuition verlässt.

2. Musst du alles begründen können?

Bist du jemand, der für alles eine Begründung braucht? Bist du jemand, der nichts tut, ohne zu wissen, wo es hinführt?

Dann hörst du nicht auf dein Herz. Manchmal ist es gut, das zu tun, was man wirklich will und nicht das, was vernünftiger ist oder zu einem gewissen Ziel führt.

Du musst nicht alles begründen können. Du kannst auch einfach mal etwas tun, weil du Lust darauf hast. Letztendlich kann es gut sein, dass dich das viel weiter bringt, als etwas, wo du schon davor weißt, wo es dich hinführt.

Versuche öfter auf dein Herz zu hören und auch mal etwas zu tun, wofür du vielleicht zuerst nicht die besten Argumente findest.

3. Was macht dich glücklich?

Wenn du es schaffst, auf dein Herz zu hören und danach zu entscheiden und zu handeln, dann wirst du dich wahrscheinlich für die Dinge entscheiden, die dich glücklich machen.

Manchmal weiß dein Herz besser, was gut für dich ist und was nicht. Dein Verstand sagt dir, was gut sein könnte, dein Herz sagt dir, was gut ist.

Es ist doch dein Ziel glücklich zu sein oder?

Dann tu doch auch das, was dich glücklich macht und nicht das, was du angeblich tun sollst. Wenn du jetzt schon anfängst, das zu tun, was du sollst und nicht das, was du willst, wie willst du dann wirklich glücklich werden?

Achte darauf, das zu tun, was du wirklich willst. Tu das, was dich glücklich macht und was dir Freude bereitet.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schritt für Schritt zum richtigen Studiengang

Finde heraus, mit welchem Studium du glücklich und erfolgreich wirst.

Studierdich auf Facebook

Folge Studierdich auf Facebook und verpasse keine neuen Beiträge und weitere coole Inhalte.

Kostenloses Video

Warum fast 30% aller Studenten ihr Studium abbrechen!

Das könnte dir auch gefallen

Berufung finden – so gehts!

Kreiere dein eigenes Leben. Berufung finden - so gehts! Glaubst du an so etwas wie Bestimmung oder Berufung? Glaubst du, es gibt etwas, wofür du geschaffen bist? Meinst du es gibt einen gewissen Grund, warum du hier auf der Erde bist? Hast du eine gewisse Aufgabe?...

Wie werde ich glücklich? – 10 Tipps, die garantiert helfen

Kreiere dein eigenes Leben. Wie werde ich glücklich? - 10 Tipps, die garantiert helfen Du willst doch glücklich werden. Also musst du herausfinden, was dich wirklich glücklich macht. Manchmal sind es ganz einfache Dinge. Vielleicht ist es gar nicht so...

So geht Studienwahl heute!

Werde zum glücklichen und erfolgreichen Studenten, der weiß was er will!