Der größte Fehler bei der Studienwahl! – Interessen vs. Zukunftsaussichten

Ich möchte jetzt auf einen der wichtigsten Punkte eingehen, wenn es um die Studienwahl oder allgemein um die berufliche Orientierung geht. Ich nenne ihn jetzt mal „Spaß & Interessen vs. Geld & Sicherheit„.

Und schon dieser Gedanke ist völliger Schwachsinn! Spaß, Interesse, Geld und Sicherheit müssen sich in keinster Weise ausschließen. Im Gegenteil, wenn ich Interesse und Spaß an meiner Arbeit habe, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass ich sie gut mache und damit auch gut verdiene, deutlich größer!

Dennoch bekomme ich berechtigterweise immer wieder die Frage gestellt, ob man sein  Studium an den Interessen oder an den aktuellen Zukunftsaussichten ausrichten soll.

Viele sagen, dass man besser einen Studiengang mit guten Gehaltschancen wählt, als sich an seinen Interessen zu orientieren.

Meiner Erfahrung nach ist das allerdings einer der größten Fehler, wenn man den Wunsch hat ein Studium und einen Beruf zu finden, der einen wirklich begeistert.

„Wenn ich im Lotto gewinne, kündige ich als erstes meinen Job“

Ich habe bereits selbst erlebt, wie es ist, seine Studienwahl einzig an Gehalts- und Zukunftschancen auszurichten. In solchen Studiengängen, die angeblich in Zukunft besonders gefragt sind, sitzen überwiegend unzufriedene Studenten, die oft nicht wirklich viel mit den Studieninhalten anfangen können.

Die Frage, ob ihnen das Spaß macht, wird viel zu oft mit „Nein, aber ich muss das jetzt durchziehen“ beantwortet. Aber wo führt es einen hin, wenn man sich für ein Studium entschieden hat, weil es gute Zukunftsaussichten hat und das jetzt durchziehen muss?

Die Wahrscheinlichkeit, dass man in einem Beruf landet, in dem man nicht schlecht verdient, der einem aber auf Dauer relativ wenig Spaß macht, ist groß. Mich täglich in eine Arbeit zu schleppen, die mich nicht interessiert und auf den Lottogewinn zu hoffen, ist für mich kein so erstrebenswertes Ziel.

Und ja, ein Kollege, der sich gerade einen neuen Geschäftswagen zugelegt hatte, meinte einmal zu mir, dass er als erstes diesen Job kündigen würde, wenn er im Lotte gewinne.

Das blöde ist nur, dass er es nicht selbst in der Hand hat, ob er im Lotto gewinnt und es wahrscheinlich nie tun wird. Was er aber tun kann ist, sich einen Job zu suchen, der ihn begeistert und glücklich macht.

Das ist nicht immer so!

Ich muss zugeben, das war jetzt eine sehr einseitige Sicht. Man darf das nicht verallgemeinern, denn es geht nicht allen so!

Es gibt natürlich auch Menschen, die genau für einen Beruf mit besonders guten Zukunftsaussichten total begeistert sind. Und diese Menschen sind glücklich in ihrem Studium und dem Beruf!

Man kann sich allerdings die Frage stellen, ob man einer von diesen Menschen ist, oder ob man sich doch nur irgendwelche Statistiken ansieht und sich selbst bei der Studienwahl völlig außen vor lässt.

Wenn du schon immer Arzt werden wolltest und begeistert für Medizin bist, dann studier das. Wenn du dich für Technik und Informatik interessierst, dann studier Informatik oder Wirtschaftsinformatik. Studiere es aber nicht, weil man da angeblich gute Gehalts- und Zukunftschancen hat, obwohl es dich nicht interessiert!

Was ist mir wichtig?

Die Frage ist natürlich auch, was Arbeit für dich sein soll und was dir dabei wichtig ist. Wenn du sagst, Arbeit heißt nur Geld verdienen, egal ob es Spaß macht oder nicht, dann kann es vielleicht Sinn machen sich für ein Studium wegen der guten Gehaltschancen zu entscheiden.

Wenn Arbeit aber mehr für dich sein soll als nur Geld verdienen, wenn sie dich begeistern soll und du etwas bewegen möchtest, dann konzentriere dich auf deine Interessen, Fähigkeiten und Talente.

Werde dir bewusst was du wirklich willst, setze dir erstrebenswerte Ziele, die auch wirklich von dir kommen und versuche sie zu erreichen.

Um zu entscheiden, ob du dein Studium an deinen Interessen oder an den Zukunftsaussichten ausrichtest, musst du dir darüber bewusst werden, was dir wirklich wichtig ist. Was sind deine wichtigsten Werte?

Sind deine höchsten Werte Freiheit, Sinn und Spaß, so entscheide dich für ein Berufsfeld, in dem diese Werte erfüllt werden können. Ist dir Wohlstand, Sicherheit und Ansehen besonders wichtig, so kannst du dir Gedanken über ein Studium mit guten Gehaltschancen machen.

So entscheidest du dich richtig

Die Orientierung an Interessen und Zukunftsaussichten sollte möglichst im Gleichgewicht stehen. Denn was bringt dir ein Beruf, der dir zwar Spaß macht, den aber keiner braucht, für den es also schlichtweg keinen Markt gibt? Andererseits kann es eine Qual sein, 40 Jahre in einem Beruf zu arbeiten, der dich so überhaupt nicht erfüllt, nur weil du ganz gut bezahlt wirst.

Mein Tipp ist die Orientierung an den eigenen Interessen, Stärken und Talenten unter Berücksichtigung der aktuellen Situation am Arbeitsmarkt.

Hast du den Mut das zu tun, was du wirklich willst oder zweifelst du noch?

Viele Menschen wissen was sie eigentlich wollen und was sie glücklich macht, aber sie tun es nicht, weil sie noch Zweifel haben. Wenn du noch nicht überzeugt davon bist das zu tun, was du wirklich willst, dann empfehle ich dir diesen Artikel:

10 Gründe, das zu tun, was du wirklich willst

Willst du noch weitere Hilfestellungen für die Berufs- und Studienwahl?

Dann melde dich jetzt für den Kurs  „Was soll ich studieren?“an!

0 Kommentare

Trackbacks/Pingbacks

  1. 10 Gründe, das zu tun, was du wirklich willstStudierDich - […] das, was ich sollte?" oder anders "Soll ich meinen Beruf an meinen Interessen oder den aktuellen Zukunftsaussichten […]

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schritt für Schritt zum richtigen Studiengang

Finde heraus, mit welchem Studium du glücklich und erfolgreich wirst.

Studierdich auf Facebook

Folge Studierdich auf Facebook und verpasse keine neuen Beiträge und weitere coole Inhalte.

Kostenloses Video

Warum fast 30% aller Studenten ihr Studium abbrechen!

Das könnte dir auch gefallen

Häufigste Fehler bei der Studienwahl [Video]

Kreiere dein eigenes Leben. Häufigste Fehler bei der Studienwahl! [Video] Du willst deinen Traumstudiengang finden? Dann vermeide diese Fehler und erfahre, worauf es bei der Studienwahl wirklich ankommt. Es ist nicht verwunderlich, dass zum Teil mehr als 30% aller...

Was will ich werden? In 10 Schritten zum Traumberuf

Kreiere dein eigenes Leben. Was will ich werden? In 10 Schritten zum Traumberuf Mit der Frage "Was will ich werden?" beschäftigt sich jeder früher oder später. Und je intensiver du dich jetzt damit auseinandersetzt, desto weniger wirst du deine Berufswahl irgendwann...

Abi und dann? – Möglichkeiten nach dem Abitur

Kreiere dein eigenes Leben. Abi und dann? - Möglichkeiten nach dem Abitur Endlich das Abi in der Tasche oder noch nicht ganz, aber du willst wissen, welche Möglichkeiten du nach dem Abitur hast? "Abi und dann?" ist die große Frage. Wir haben so unglaublich viele...

Der Online-Kurs für die Studienwahl.

Werde zum glücklichen und erfolgreichen Studenten, der weiß, was er will!

So geht Studienwahl heute!

Werde zum glücklichen und erfolgreichen Studenten, der weiß was er will!