Häufigste Fehler bei der Studienwahl! [Video]

Du willst deinen Traumstudiengang finden? Dann vermeide diese Fehler und erfahre, worauf es bei der Studienwahl wirklich ankommt.

Es ist nicht verwunderlich, dass zum Teil mehr als 30% aller Studenten ihr Studium abbrechen. Denn die meisten wissen einfach nicht, worauf sie achten müssen und wie sie sich letztendlich für den richtigen Studiengang entscheiden.

Sieh dir jetzt das Video an, in dem ich dir die häufigsten Fehler bei der Studienwahl zeige und du erfährst, worauf es bei der Studienwahl wirklich ankommt!

Häufigste Fehler bei der Studienwahl

Wahrscheinlich geht es dir wie den meisten, die sich vor der Studienwahl befinden. Du bist überfordert von den vielen Möglichkeiten, weißt eigentlich gar nicht, was du wirklich willst und fühlst dich unter Druck gesetzt, den richtigen Studiengang zu finden.

Um ehrlich zu sein ging es mir vor einigen Jahren bei der Studienwahl ganz genauso. Ich wusste nicht, wie ich mich richtig entscheide, was mir wichtig ist und auf wen ich hören soll.

Letztendlich musste ich einen Studienabbruch und einen ewigen Selbstfindungs- und Studienwahlprozess in Kauf nehmen, um einen Studiengang zu finden, der mich wirklich begeistert.

Um dir solche Unsicherheiten und Umwege zu ersparen, zeige ich dir jetzt die 5 häufigsten Fehler bei der Studienwahl.

1. Studienwahl ohne zu wissen, was man wirklich will

Viele setzen sich nach der Schule nicht wirklich mit sich und ihrer Zukunft auseinander und denken sich „Abi in der Tasche, jetzt kann ich erst mal chillen.“

Eine Fundierte Studienentscheidung kommt bei den meisten leider zu kurz. Und so ist es nicht verwunderlich, dass viele unzufrieden im Studium sind und zum Teil mehr als 30% ihr Studium abbrechen.

2. Entscheidung für einen Studiengang mit guten Gehaltschancen, obwohl man nicht dafür brennt

Fast täglich bekomme ich Mails mit der Frage: „Soll ich mein Studium an den Gehaltschancen oder an meinen Interessen ausrichten?“

Man ist geneigt, einen Studiengang zu wählen, der gute Gehaltschancen bietet. Oft werden dabei aber die eigenen Interessen zu sehr außen vor gelassen. Und so kommt es, dass viele Menschen 40 Jahre lang einen Job machen, der jeden Tag aufs Neue eine Qual für sie ist.

Wie du das vermeidest zeige ich dir gleich. Zunächst aber zu Punkt 3.

3. Du machst dich ganz alleine auf die Suche nach dem richtigen Studiengang

Die meisten Abiturienten machen sich alleine an die Studienwahl. Das ist dann oft mit tagelangen Recherchen oder einer viel zu schnellen Studienwahl verbunden, die man im Nachhinein bereut.

Denn nach der Schule kannst du gar nicht wissen, worauf es bei der Studien- und Berufswahl wirklich ankommt!

Und das ist auch gar nicht schlimm. Mir ging es damals ganz genauso. Ich habe mich nach ewiger Recherche für einen Studiengang entschieden, der letztendlich doch nicht zu mir gepasst hat.

Wenn ich schon damals eine strukturierte Vorgehensweise gehabt hätte, die zeigt, worauf es wirklich ankommt, hätte ich mir diesen ewigen Zeitaufwand und einen Studienabbruch sparen können.

4. Entscheidung für einen Studiengang auf Grundlage eines Studientests

Viele, die keine Lust haben, sich intensiv mit sich und ihrer Zukunft auseinanderzusetzen, machen einfach einen Studientest im Internet und entscheiden sich auf dieser Grundlage für einen Studiengang. Einer der fatalsten Fehler!

Einige wesentliche Bestandteile einer fundierten Studienentscheidung werden bei diesen Tests außen vor gelassen. Denn ohne sich wirklich mit sich und seinem persönlichen Interessen- und Begabungsprofil auseinanderzusetzen, ist eine nachhaltige Studienentscheidung fast unmöglich.

5. Du machst einfach das, was deine Eltern sagen

Fragst auch du dich, wie du bei der Studienwahl mit den Einflüssen und Erwartungen deiner Eltern umgehen sollst?

Wir wurden unser ganzes Leben lang sehr stark von unseren Eltern beeinflusst, doch mit der Studienwahl bist du an einem Punkt, an dem du deine eigenen Entscheidungen für dein Leben treffen musst.

Sieh die Ratschläge deiner Eltern als Inspiration, lass dich aber nicht zu stark von ihnen beeinflussen. Denn letztendlich ist es deine Entscheidung!

Viel zu viele machen diese Fehler. Doch du kannst sie vermeiden!

Worauf es bei der Studienwahl wirklich ankommt!

Wenn du so wie ich jetzt, irgendwann in einem Studiengang sitzen willst, der dich so begeistert, dass du mit Leichtigkeit 1er schreibst und auch noch Spaß dabei hast, dann pass jetzt auf, denn ich zeige dir in 3 Schritten, worauf es bei der Studienwahl wirklich ankommt.

Schritt 1: Klarheit

In sämtlichen Studientests wird eine tiefere persönliche Auseinandersetzung außen vor gelassen. Um einen der größten Fehler bei Studienwahl zu vermeiden, ist es zunächst unabdingbar, dir darüber klar zu werden, was du wirklich willst. Und das heißt nicht, einfach die Werte der Gesellschaft anzunehmen, sondern herauszufinden, was dir wichtig ist, was dich antreibt und was deine wahren Ziele sind.

Es gibt verschiedene Methoden, Strategien und Übungen, diese nötige Klarheit zu erlangen. Sie sind nicht schwer, nur die meisten haben noch nie etwas davon gehört.

Schritt 2: Studienwahl

Erst wenn du dieses wichtige Fundament geschaffen hast, kannst du dich an die Studienwahl machen.

Die Studienwahl kann eine zeitintensive und qualvolle Angelegenheit sein, wenn du nicht weißt wo du anfangen sollst, worauf du achten musst und wie du dich letztendlich richtig entscheidest. In dieser Situation leisten sich manche eine teure Studienberatung für über 1000 Euro. Aber das muss nicht sein!

Mithilfe einer strukturierten Vorgehensweise kann das so einfach sein!

Schritt 3: Selbstvertrauen

Es geht nun darum, letze Zweifel zu überwinden und das Vertrauen und den Mut zu erlangen, wirklich das zu tun, was du willst.

Ob du es glaubst oder nicht. An diesem Punkt scheitern die meisten. Aber nur so kannst du es schaffen, wirklich glücklich und erfolgreich zu werden.

„Ich wünschte, ich hätte den Mut gehabt, mein eigenes Leben zu leben!“

Das ist es, was Sterbende am meisten bereuen.

Die Lösung für deine Studienwahl!

Mit diesen 3 Schritten steht deiner erfolgreichen und glücklichen Zukunft nichts mehr im Weg! Darauf aufbauend haben wir von Studierdich einen Online-Kurs entwickeln, der eine intensive persönliche Entwicklung mit der Studienwahl verbindet.

Dieser Online-Kurs nimmt dich bei der Hand und du wirst mit einfachen aber effektiven Übungen herausfinden, was du willst und was wirklich in dir steckt!

Wenn du keine Lust hast, tagelang im Internet zu recherchieren und dennoch nicht zu wissen, welches der richtige Studiengang für dich ist, sondern eine strukturierte Vorgehensweise suchst, dann ist dieser Kurs genau das richtige für dich!

Du wirst dein eigenes Interessen- und Begabungsprofil erstellen, findest erprobte Entscheidungsstrategien für die Studienwahl und wirst letzte Zweifel überwinden.

Am Ende des Kurses wirst du dich sicher fühlen und mit einem guten Gefühl das Studium beginnen, das wirklich zu dir passt.

Wenn das interessant für dich klingt, dann klicke jetzt unten auf den Button um mehr über den Kurs zu erfahren.

3 Kommentare

  1. Alex

    Super Video!

    Antworten
  2. Juan

    Thank you, I have recently been searching for info about this
    topic for ages and yours is the best I have found out so
    far. However, what concerning the conclusion? Are you sure about
    the supply? http://howdybrowser.com

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schritt für Schritt zum richtigen Studiengang

Finde heraus, mit welchem Studium du glücklich und erfolgreich wirst.

Studierdich auf Facebook

Folge Studierdich auf Facebook und verpasse keine neuen Beiträge und weitere coole Inhalte.

Kostenloses Video

Warum fast 30% aller Studenten ihr Studium abbrechen!

Das könnte dir auch gefallen

Was will ich werden? In 10 Schritten zum Traumberuf

Kreiere dein eigenes Leben. Was will ich werden? In 10 Schritten zum Traumberuf Mit der Frage "Was will ich werden?" beschäftigt sich jeder früher oder später. Und je intensiver du dich jetzt damit auseinandersetzt, desto weniger wirst du deine Berufswahl irgendwann...

Abi und dann? – Möglichkeiten nach dem Abitur

Kreiere dein eigenes Leben. Abi und dann? - Möglichkeiten nach dem Abitur Endlich das Abi in der Tasche oder noch nicht ganz, aber du willst wissen, welche Möglichkeiten du nach dem Abitur hast? "Abi und dann?" ist die große Frage. Wir haben so unglaublich viele...

So geht Studienwahl heute!

Werde zum glücklichen und erfolgreichen Studenten, der weiß was er will!