Was will ich wirklich? – In 10 Schritten
zu mehr Klarheit:

Nimm dir genug Zeit, sei ehrlich zu dir selbst und höre auf dein Herz.

Die meisten Menschen machen den Fehler, dass sie immer alles sofort wollen. Auch ich habe diesen Fehler gemacht. Ich wollte sofort den richtigen Beruf finden, sofort mehr verdienen, sofort wissen, was ich wirklich will.

Nur leider geht es nicht immer so schnell wie man möchte. Man darf und muss sich die nötige Zeit nehmen, um sich selbst wieder besser kennenzulernen und Klarheit über sich und seine Zukunft zu erlangen.

Die richtige Grundeinstellung

Viele schränken sich durch ihre eigene Einstellung sehr stark ein. Durch mangelndes Selbstbewusstsein und eine eingeschränkte Weltanschauung kommen sie bei weitem nicht an ihr volles Potenzial.

Wir haben das Glück, in einer Welt und einer Gesellschaft zu leben, in der wir alle Möglichkeiten haben. Und diese Möglichkeiten sollten wir nutzen um unser Leben so zu gestalten, wie wir es möchten. Viele lassen sich vom Geld leiten bzw. einschränken. Warum arbeitest du? „Um Geld zu verdien“ oder „weil ich muss!“ Das sind weitverbreitete Glaubenssätze, die so nicht richtig sein müssen.

Stell dir vor, du findest einen Beruf, der dich so begeistert, dass du Lust hast, in die Arbeit zu gehen und es nicht wegen des Geldes tust. Natürlich brauchst du Geld zum Leben, aber das kommt schon, wenn du eine Arbeit findest die zu dir passt, auf die du Lust hast und mit der du etwas bewegen kannst. Denn diese Arbeit ist es, in der du wirklich gut sein kannst!

Die Kindheit als Schlüssel für deine Zukunft:

Wir alle werden und wurden sehr stark durch die Einflüsse unseres Umfeldes und der Gesellschaft geprägt. Wir stecken mehr oder weniger tief in einem System fest, das uns formt. Um herauszufinden, was man wirklich will, ist ein Blick zurück in die Kindheit sinnvoll, denn da waren wir noch wir selbst. Wir haben uns nicht angepasst.

Wir haben uns keine Gedanken gemacht, was von uns erwartet wir, oder was andere über uns denken. Sich die Frage zu stellen, was einen in der Kindheit besonders gemacht hat und welche Träume und Ziele man hatte, kann helfen, sich darüber klar zu werden, was man wirklich will.

Was sind meine Interessen?

Was ist es, das dich besonders interessiert, worüber du ein Buch nach dem anderen verschlingen könntest und nicht genug davon bekommen kannst? Gib es so ein Thema für dich? Mit Sicherheit! Vielleicht weißt du nur noch nicht, was es ist.

Was macht dir besonders viel Spaß? Wobei vergisst du die Zeit? Ich bin mir sicher, dass du jetzt einige Dinge im Kopf hast, die dich begeistern. Und wenn es nicht so ist, oder du dir schwer tust, die Fragen zu beantworten, dann ist es auch kein Problem. Du musst dir einfach die zeit nehmen, es herauszufinden.

Mein Tipp: Je mehr du ausprobierst, je mehr Neues du kennenlernst und das tust, was dir Spaß macht, desto mehr wirst du herausfinden, was du wirklich willst!

Was sind deine Fähigkeiten und Talente?

Oft sind es Fähigkeiten und Talente für Dinge, die wir  nicht nur besonders gut können, sondern die uns vor allem auch viel Freude bereiten. Du solltest dich auf deine Talente konzentrieren, denn sie sind es, mit denen du wirklich etwas bewegen kannst.

Wenn du deine Studien- oder Berufswahl an deinen Talente ausrichtest, wirst du mit Leichtigkeit viel erfolgreicher und glücklicher werden, als wenn du einen Beruf wählst, der nicht zu dir passt!

Jeder Menschen hat unglaublich wertvolle Talente. Oft sind wir uns unseren Talenten nicht bewusst oder müssen manche erst noch herausfinden. Nutze deine Talente, sie wurden dir nicht  umsonst geschenkt!

Was sind meine Werte?

Was sind Werte überhaupt?

Werte sind erstrebenswerte Eigenschaften, Qualitäten und Glaubenssätzen, die dich in deinem ganzen Leben begleiten. Beispiele sind Sicherheit, Glück oder Wohlstand.

Jeder Mensch hat unterschiedliche Werte, die ihm besonders wichtig sind. Mir sind z.B. die Werte Freiheit und Selbstbestimmung besonders wichtig.

Die aller meisten Menschen leben einfach nach den Werten der Gesellschaft, ohne sich Gedanken darüber zu machen, was ihnen eigentlich wichtig ist.

Das ist alles andere als optimal, denn wirklich glücklich und zufrieden bist du dann, wenn du mit deinen Werten im Einklang lebst. Werde dir also klar darüber, was dir wichtig ist und was deine Werte sind.

Wie werde ich glücklich?

Ich glaube ich weiß was du willst: Du willst glücklich werden.

Wenn du dir darüber klar wirst, was dich glücklich macht, bringt dich das der Frage, was du willst, einen großen Schritt näher. Denn die Dinge, die dich glücklich machen sind es, die du mehr und mehr tun solltest. Je mehr du das tust, was dich glücklich macht desto zufriedener wirst du sein und dir bewusst werden, was du willst.

Wobei vergisst du die Zeit?

Oft merken wir gar nicht, was uns wirklich glücklich macht. Die Dinge, bei denen wir die Zeit verlieren, können wir stunden lang tun ohne die Lust und Freude daran zu verlieren.

Tipps zum glücklich sein findest du hier.

Letze Einschränkungen loswerden

Oft hindern uns viele verschiedene Einschränkungen, wie z.b. die finanzielle Einschränkung daran, das zu tun, was wir wirklich wollen. Finanzielle Einschränkung heißt, dass wir vom Geld geleitete werden und nicht frei entscheiden, was wir tun.

Vor allem bei der Studien- und Berufswahl spielt das eine große Rolle. Um sich von eben genannten Einschränkungen zu befreien, können folgende Fragen helfen: Was würde ich tun, wenn alle gleich viel verdienen, oder was würde ich tun, wenn ich 10 Mio. € auf dem Konto hätte.

Solche Fragen befreien dich von finanziellen Einschränkungen und du kannst herausfinden, was du wirklich willst.

Selbstbewusstsein erlangen

Viele Menschen wissen eigentlich, was sie wollen, scheitern aber daran, dass sie nicht den Mut haben, es auch zu tun.

Oft sind wir verunsichert und machen uns Gedanken darüber, was wohl die anderen denken. Das kann uns stark einschränken und führt dazu, dass wir nicht wirklich wir selbst sind und damit nicht nach unseren Werten leben und nicht wirklich glücklich sind.

Wenn du den Mut hast das zu tun, was du wirklich willst, dann wird das dazu führen, dass du dein Leben mehr und mehr so kreierst, wie du es möchtest.

Durchstarten

Das einzige was jetzt noch fehlt ist es ins Tun zu kommen. Deine neu erlangte Klarheit bringt dir überhaupt nichts, wenn du sie nicht nutzt und anfängst du selbst zu sein!

Habe den Mut und das Vertrauen in dich selbst und fange jetzt an, das zu tun, was du wirklich willst!

Hast du schon Klarheit erlangt oder hattest du Schwierigkeiten die Fragen zu beantworten? Die meisten brauchen länger um herauszufinden, was sie wirklich wollen, aber diese Zeit darfst du dir auch nehmen.

 

Im beliebten Online Kurs für die Studienwahl findest du zu den 10 Punkten hilfreiche Übungen um Klarheit zu erlangen, was du wirklich willst.

Online-Kurs

Finde dein Traumstudium!

Finde dein Traumstudium

Du hast eine Frage?

Schreibe mir gerne eine Nachricht über das Kontaktformular!